Cola als Allzweckreiniger im Haushalt

Veröffentlicht am von

Cola als Allzweckreiniger im Haushalt

Keine Frage: Cola ist eines der beliebtesten Getränke überhaupt und steht uns mittlerweile in den unterschiedlichsten Variationen zur Verfügung. Aber wer hätte gedacht, dass die süße Brause nicht nur gut schmeckt, sondern auch als Allzweckreiniger im Haushalt einen sinnvollen Dienst erfüllen kann?

Wenn andere Reiniger nicht helfen – Cola schaft Abhilfe

Cola ist eine echte Allzweckwaffe, um unterschiedliche Reinigungsarbeiten im Haushalt auch ohne kostspielige Reiniger aus der Drogerie durchführen zu können. Unter andere schafft die Limonade zum Beispiel Abhilfe bei verstopften Abflüssen oder um Kalk oder Urinstein aus der Toilette sowie Eingebranntes aus Kochtöpfen zu entfernen.

Das mag viele überraschen. Schließlich kennt man Cola in erster Linie als effektiven Durstlöscher aber nicht als Reinigungswaffe.

Zurückzuführen ist das auf die Bestandteile des Getränks. Das setzt sich aus Zucker und Farbstoff zusammen aber eben auch aus Phosphorsäure. Diese kommt unter anderem auch im Waschpulver oder bei Allzweckreinigern zum Einsatz und verfügt in hoher Konzentration über eine ätzende Wirkungsweise. Nicht so natürlich in der Cola. Hier kommt die Säure zum Einsatz, um das Getränk zu konservieren sowie den Geschmack zu beeinflussen. Dennoch ist die Phosphorsäuber aber dafür verantwortlich, dass das Getränk auch als Reinigungsmittel einen sinnvollen Dienst verrichtet.

Aber wie genau lässt sich der Durstlöscher hier einsetzen? Das wollen wir an dieser Stelle aufzeigen.

Für diese Reinigungszwecke bietet sich das Kultgetränk an:

  • Cola gegen eingebrannte Speisereste

Wer kennt das nicht – Eingebranntes aus Töpfen oder Pfannen lässt sich selbst mit größter Mühe und dem besten Spülmittel nicht immer rückstandslos entfernen. Hier kann Cola Abhilfe schaffen. Dafür wird das Getränk in den Topf oder in die Pfanne gegeben. Anschließend wird das verschmutze Kochgeschirr erneut auf dem Herd erhitzt und man lässt die Cola für einige Minuten bei schwacher Hitze köcheln. Das Eingebrannte wird auf diese Art effektiv entfernt, ohne dass man stundenlang  schrubben oder aggressive Reiniger verwenden muss.

  • Cola als Toilettenreiniger

Cola in die Toilette zu kippen ist doch eigentlich eine echte Verschwendung – aber eben auch äußerst effektiv, wenn man Urinstein und Kalk im Toilettenbecken ohne aggressive und teure Reiniger entfernen will. Man vermischt hier einfach etwas von dem Getränk mit einer Tüte Backpulver und lässt die „Mischung“ entweder für einige Stunden oder besser über Nacht ihre Wirkung entfalten. Die Schmutzpartikel werden auf diese Art entfernt und lassen sich anschließend mit der Toilettenbürste spielerisch entfernen. Bei besonders hartnäckigen Verschmutzungen kann diese Methode beliebig oft wiederholt werden.

  • Cola als Rostentferner

Rostablagerungen lassen sich überall im Haushalt oder auch im Garten finden. Sei es am Fahrrad, Spielzeuggeräten, Werkzeugen oder weiteren metallischen Oberflächen. Spezielle Mittel zur Entfernung sind dabei oft sehr kostspielig und werden nicht überall angeboten. Wer hier nach schneller Abhilfe sucht, sollte erneut zur Cola greifen. Dafür wird die Brause auf den Rostfleck gegeben und man lässt diese für einige Zeit einwirken. Mit einer Bürste lässt sich der Rost anschließend leicht abschaben.

  • Cola als Entkalker

Elektrogeräte wie der Wasserkocher müssen in der Küche regelmäßig entkalkt werden. Dafür sind im Einzelhandel spezielle Entkalkungsmittel erhältlich, die oft mit Zitronensäure arbeiten. Als Alternative kann hier aber auch durchaus Cola genutzt werden. Dafür wird das Getränk einfach in den Wasserkocher gefüllt und man lässt dieses über Nacht einwirken. Am Folgetag sollten sich die Kalkablagerungen abgelöst haben.

Fazit

Wie effektiv sich Cola tatsächlich im Haushalt nutzen lässt, dürfte viele sicherlich überraschen. Insbesondere als Hilfsmittel gegen Rost oder Urinstein hat sich das Kultgetränk bewährt. Im Gegensatz zu vielen konventionellen Reinigungsmitteln ist es zudem günstiger und lässt sich umweltfreundlich und ebenso effektiv einsetzen. Daher gilt: Cola schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch noch ein echter Alleskönner beim Hausputz.


Kommentar schreiben
Überschrift
Kommentar