Eu Ecolabel VS Blauer Engel

Veröffentlicht am von

Eu Ecolabel VS Blauer Engel

EU Ecolabel
Im Fokus steht :

  • Die Umweltbelasung des gesamten Produktelebenszyklus
  • Luftemissionen von CO2
  • Energieverbrauch
  • Wasserverbrauch und Abwasserbelastung
  • Ursprung der Rohstoffe
  • Effiziente Ressourcennutzung

Das EU Ecolabel ist das Umweltzeichen der Europäischen Union und wird ab 1992 an Firmen vergeben. Das Umweltzeichen stellt sicher, dass die gesamte Papierproduktion hohen Umweltanforderungen genügt und damit der gesamte Lebenszyklus des Produkts Papier. Strenge Richtlinien regeln den Herstellungsprozess, von der Nutzung der Rohstoffe und Chemikalien über den Energieverbrauch, Wasserverbrauch und Luftemissionen (u.a. CO2) bis hin zur Abfallwirtschaft. Die eingesetzten Holzfasern müssen aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammen, zudem ist ein Mindestanteil von 50 % zertifizierter Fasern oder Recyclingmaterial vorgegeben. Vergeben wird das EU Ecolabel von der Europäischen Kommission in Brüssel. Nur wenn Papierprodukt alle vorgeschrieben Umwelt- und Gebrauchstauglichkeitskriterien erfüllt, können Papierhersteller das Produkt mit dem EU Ecolabel auszeichnen. Das europäische Umweltzeichen gibt dadurch Anreize zur effizienteren Ressourcennutzung, wie z.B. mittels einer energieeffizienten Produktion. Mit dem EU Ecolabel wurde ein umfassendes Umweltzeichen geschaffen, das den vollständigen Produktlebenszyklus berücksichtigt.

Papierhandtuecher_EU_ECOLABEL

http://www.eu-ecolabel.de

Der Blaue Engel
Im Fokus steht :

  • Die Verwendung von Altpapier

Der Blaue Engel wurde 1978 gegründet. Es ist das älteste, bekannteste Umwelttzeichen der Welt. Der Blaue Engel zeichnet Produkte aus, die in ihrer Ganzheitlichkeit umweltfreundlich sind.  Er wird vom Deutschen Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. in Zusammenarbeit mit dem Umweltbundesamt vergeben. Das Zertifikat wird gemäß seiner Gültigkeit regelmäßig geprüft und erneuert. Für Papiere bedeutet das folgende Kriterien: Recyclingpapiere müssen zu 100 % aus Altpapier bestehen - davon müssen min. 65 % aus unteren und mittleren Altpapiersorten (Zeitschriften, Illustrierte etc.) bestehen. Die die Herstellung muss ohne Bleichmittel und optische Aufheller sowie die Erfüllung bestimmter DIN-Normen.

 


Kommentar schreiben
Überschrift
Kommentar